Startseite
    Bücher
    Kampfkunst
    Elben
    Esoterik
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Bujinkan Dojo Steckborn
   Der Elbenwald
   Gleichgewicht



http://myblog.de/hexeluna

Gratis bloggen bei
myblog.de





Konvente, Coven, Orden usw.

Ich fände es schön, wenn ich in einem Konvent wäre. Man hätte eine Gruppe, in der man über Esoterik reden könnte und niemand würde einen für verrückt oder so erklären. Man könnte sein Wissen mit anderen teilen. Das finde ich persöndlich sehr schön. Es gibt logischerweise auch Nachteile. Also, wenn man in einem Konvent ist, kann man nicht tun was man will. Man muss immer alles mit seiner Gruppe abklären und man kann die Entscheidnungen nicht alleine fällen. Man muss die anderen zuerst fragen. Ich habe Kolgene, Verwante und Freunde, die sich teilweise auch für Esoterik interessieren und somit kann ich mit ihnen glücklicherweise auch meine Erfahrungen austauschen. Das ist mein Glück..

 

 

23.10.06 20:15


Tarot

Zu Tarot bin ich gekommen, weil ich jede Menge Leute kennengelernt habe die auch Tarotkarten legen. Für mich hörte es sich interessant an und darum holte ich mir zuerst Infos. Ich ging in die Bibliothek und lehnte mir Bücherüber das Tarotkarten legen aus. Zuerst kam mir das Ganze ganz einfach und unkompliziert vor, aber seit ich mir dann solche Karten gekauft habe, weiss ich, dass das nicht so ist. Jetzt erscheint es mir eher schwierig. Man muss etwas Übung haben, um mal wirklich richtig deuten zu können. Ich habe furchtbar Mühe damit. Ich habe zuerst nur das Dreilegesystem ausprobiert mit dieser Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft Geschichte. Das kann ich jetzt einwenig. Vor kurzem habe ich zum ersten Mal das keltische Kreuz versucht. Ich hatte Mühe, mit dem Legesystem klarzukommen und dachte mir, dass ich lieber ein paar einfachere Systeme noch übe. Das ist wohl auch schlauer.


 
23.10.06 20:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung